17.01.18 - Umbauarbeiten im DDV-Stadion

Neuigkeiten aus dem DDV-Stadion Dresden, das vom Tochterunternehmen der BAM-Sports, der Stadion Dresden Projektgesellschaft mbH & Co.KG, betrieben wird. Momentan finden Umbauarbeiten auf der Südtribüne statt, um die Zuschauerkapazität real zu erhöhen.

Die Absperrung zwischen Gäste- und Heimblock wird erheblich erhöht und damit auch die Sicherheit im Stadion. Die auf vier Meter erhöhte Glaswand soll gewährleisten, dass keine Fans unerlaubt aus dem einen in den anderen Block gelangen können. Dadurch können zukünftig 700 Plätze mehr verkauft werden, die bisher als Sicherheitspuffer zwischen Gäste-und Heimblock dienten.

Damit erhöht sich die reale Zuschauerkapazität auf mehr als 31 000, sodass noch mehr Dynamo-Fans die Möglichkeit erhalten ihren Verein zu unterstützen. Die Arbeiten werden bis zum Ende der Winterspielpause komplett abgeschlossen sein.