Stadion an der Gellertstraße

Stadion Chemnitz Hauptgebäude
Stadion Chemnitz Innenraum
Stadion Chemnitz Innenraum
Stadion Chemnitz Business Lounge

Stadion an der Gellertstraße
Chemnitz

Bestes Timing war gefragt: BAM Sports war als Generalauftragnehmer mit dem Umbau des Chemnitzer Fußballstadions beauftragt, weil dieses den Anforderungen an eine moderne Spielstätte nicht mehr genügte. Die besondere Herausforderung: Bauen unter Aufrechterhaltung des geregelten Stadionbetriebs, eine Kernkompetenz von BAM Sports. So wurden alle Tribünen nacheinander abgerissen und neu errichtet, damit während der Saison jederzeit eine Kapazität von mindestens 10.000 Zuschauern gewährleistet war. Fertiggestellt bietet die neue Heimat für den Chemnitzer FC insgesamt gut 15.000 Plätze. Für den Schallschutz der umliegenden Wohngebiete wurden außerdem die Ecken verglast.

Ein besonders auffälliges Detail des Projekts ist die Fassade des neuen Hauptgebäudes, die von einem blauen Metallband eingefasst wird. Wie ein Fanschal, der nahezu fließend die Gebäudehülle umspielt, lässt das Band keine Zweifel daran, wer hier zuhause ist – die „Himmelblauen“ vom Chemnitzer FC. Im neuen Stadion gibt es endlich auch einen exklusiven Business-Bereich mit 800 Sitzplätzen sowie 12 Logen. Und dennoch bleibt ein Stück Chemnitzer Stadiongeschichte erhalten: die alten Flutlichtmasten. Sie erinnern – um rund sieben Meter hochgesetzt – an frühere glorreiche Zeiten.

Land
Deutschland
Typ
Stadion
Sitzplätze
8.274
Stehplätze
6.000
Business-/Logenplätze
926
Plätze gesamt
15.200
Fertigstellung:
Im Bau